Vom Überleben als männliche Lesbe im kapitalistischen Feminat

Beiträge mit Schlagwort ‘Masturbation’

Das Sexualleben der Love-Shys

Masturbation

Wenig überraschend beschränkt sich die sexuelle Aktivität der Love-Shys auf Masturbation, hatten sie doch per definitionem noch nie Geschlechtsverkehr. Gilmartin ermittelte in seiner Studie für die älteren Love-Shys (35-50 Jahre) durchschnittlich 4,18 Ejakulationen pro Woche durch Masturbation, für die jüngeren Love-Shys (19-24 Jahre) 3,19 Ejakulationen. In der Vergleichsgruppe der Nicht-Schüchternen lag der Wert bei 0,35. Dafür kopulierten diese Männer aber im Schnitt 3,5 mal pro Woche mit ihren Partnerinnen. (Gilmartin: „Shyness and Love“, S. 323-324) Wie wenig Gelegenheiten, Frauen kennenzulernen, Love-Shys haben, sieht man an der niedrigen Frequenz ihrer Dates: 62% der jüngeren und 36% der älteren Love-Shys hatten noch nie ein Date. Kein Love-Shy hatte mehr als vier Dates pro Jahr. (mehr …)